IT-Lösungen für Ärzte
08021-50484-0

Neues rund um TBS

KBV-zertifizierter eArztbrief nach E-Health-Gesetz -wie ist die Umsetzung in der medatixx Praxissoftware?

06.11.2017 tbs - nc

Für Ihre  Praxissoftware ist der KBV-zertifizierte eArztbrief in der medatixx  Zusatzlösung x.comcenter  verfügbar damit auch förderungsfähig nach dem E-Health-Gesetz.
Das kann der eArztbrief
– Der eArztbrief enthält Patienteninformationen wie Name, Geburtsdatum und Adresse.
– Sämtliche medizinische Daten des Patienten können in den eArztbrief eingetragen werden.
– Der eArztbrief bietet eine schnelle und sichere Übermittlung qualitativ aussagekräftiger Informationen bis hin zu bewegten Bildsequenzen.
– Ihr System erkennt den betroffenen Patienten des empfangenen Briefes und ermöglicht die komfortable Weiterverarbeitung sowie die direkte Übernahme des Briefes in das Krankenblatt des Patienten.
– Ihre Praxissoftware unterstützt Sie zusätzlich bei der Abrechnung versandter und empfangener Briefe.

Der eArztbrief bietet Ihnen viele Vorteile:
– keine Medienbrüche und eine höhere Geschwindigkeit als der herkömmliche Arztbrief auf Papier bieten kann
– Anlagen können direkt an den eArztbrief angehängt werden (z. B. Röntgenbilder, weitere Befunde)
– höchste Qualität und Vollständigkeit – während Faxe teils schlecht lesbar sind oder nur bruchstückhaft ankommen
– hohe Sicherheit – während Faxe und E-Mails haftungs- und datenschutzrechtlich kritisch sind
– erhöhte Wirtschaftlichkeit dank Zeitersparnis bei Brieferstellung und Informationsaustausch, dazu weniger Verbrauch von Toner und Papier
– verbesserte Kommunikation und Zusammenarbeit mit Ihren Arztkollegen durch den nahtlosen Austausch von Informationen unabhängig von der eingesetzten Praxissoftware
– revisionssichere Archivierung durch lesbares PDF/A-Format und qualifizierte elektronische Signatur
– zukunftssicher auch im Rahmen der Telematikinfrastruktur (TI) durch die geplante Weiterführung des Dienstes KV-Connect. (Informieren Sie sich zu KV-Connect bei der KV Telematik).

Um den KBV-zertifizierten eArztbrief nach E-Health-Gesetz nutzen zu können, brauchen Sie eine Reihe von Komponenten
– KV-SafeNet-Anschluss. Den notwendigen KV-SafeNet-Anschluss können Sie hier bestellen.
– KV-Connect. Die erforderliche Registrierung für KV-Connect bei Ihrer KV ist hier möglich.
– Kommunikationssuite x.comcenter. Lassen Sie sich die Kommunikationssuite x.comcenter direkt in Ihrer KBV-zertifizierten Praxissoftware von medatixx freischalten.
– Signaturlösung x.signer. Die qualifizierte elektronische Signatur (QES) stellt die Identität des Absenders zweifelsfrei fest.
– Elektronischer Heilberufsausweis (eHBA). Den eHBA für die qualifizierte elektronische Signatur können Sie hier beantragen.
– Kartenterminal für die qualifizierte elektronische Signatur

Das am 01.01.2016 in Kraft getretene E-Health-Gesetz sieht folgende Förderung für den Versand und Empfang von elektronischen Arztbriefen vor:
Der Versand und Empfang von Arztbriefen wird mit insgesamt 55 Centgefördert. Die Förderung teilt sich auf Sender und Empfänger auf, wobei der Sender 28 Cent und der Empfänger 27 Cent pro Brief erhält. Die Förderung wird nur gewährt, wenn beim Sender des eArztbriefes der elektronische Heilberufsausweis (eHBA) für die qualifizierte elektronische Signatur (QES) zum Einsatz kommt. Dazu bietet medatixx die Zusatzlösung x.signer an.

 

Oehm und Rehnbein Kontakt