IT-Lösungen für Ärzte
08021-50484-0

Neues rund um TBS

Service-Information zum Update 17.4 für die Praxissoftware x.isynet

19.09.2017 tbs - nc

In Kürze erhalten Sie das Quartalsupdate 17.4 für das 4. Quartal 2017. Das Update x.isynet steht Ihnen ab voraussichtlich 27. September in Ihrem x.servicecenter zur Verfügung. Die Mindestvoraussetzung für die Kassenabrechnung des 3. Quartals 2017 ist das letzte Quartalsupdate, Version 17.3. Wir empfehlen Ihnen bereits heute Probeabrechnungen durchzuführen und die Fehlerlisten abzuarbeiten.

Vorsorgefunktionen: Angabe der Dokumentations- Patienten-Nr. Wenn Sie Vorsorgedokumentationen für Koloskopie bei einer KV abrechnen, bei der Sie im Begründungsfeld der Leistungsziffer im Feld „PID = Patienten-ID des FEK-Bogens (5040)“ eine Nummer eintragen müssen, beachten Sie bitte folgenden Hinweis: Geben Sie in diesem Feld die exakte Dokumentations-Patienten-Nr. an, die Sie beim Erstellen der ersten Vorsorge-Dokumentation für diesen Patienten vergeben haben. Geben Sie nicht die Patientennummer an, die der Patient in x.isynet hat. Lassen Sie auch keine eventuell vorangestellten Nullen weg. Die Dokumentations-Patienten-Nr. des jeweiligen Patienten sehen Sie im jeweiligen Karteikarteneintrag.

Für folgende Muster tritt zum 01.10.2017 verbindlich eine neue Formularversion in Kraft:  Muster 12 „Verordnung häuslicher Krankenpflege“ Muster 26 „Verordnung Soziotherapie gem. §37a SGB V“ Muster 28 „Verordnung bei Überweisung zur Indikationsstellung für Soziotherapie“ Bitte installieren Sie vor der ersten Verwendung eines dieser Formulare das aktuelle Quartalsupdate 17.4.

Die Updateinstallation von x.isynet 7.4 ist unter dem Betriebssystem VISTA nicht mehr möglich. Bitte stellen Sie auf ein von uns unterstütztes Betriebssystem um.

Oehm und Rehnbein Kontakt