IT-Lösungen für Ärzte
08021-50484-0

Neues rund um TBS

Telematik-Infrastruktur

16.05.2017 tbs - nc

Kurz vor Fristablauf konnten sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband  letzter Woche auf die Eckpunkte der Finanzierung der Telematikinfrastruktur (TI) einigen. Die Details müssen allerdings noch bis Mitte des Monats finalisiert werden – die Zeit drängt, denn die Vereinbarung gilt ab 1. Juli 2017.
Ab dann soll die Ausstattung der Praxen mit den Komponenten zur TI – der “Rollout” – beginnen mit dem Ziel, am 01.07.2018 eine flächendeckende Ausstattung zu erreichen. Dieser Zeitplan ist sehr ambitioniert, da Stand heute eine Vielzahl von offenen Fragen nicht beantwortet ist (siehe Stellungnahme des Bundesverbandes Gesundheits-IT). Insbesondere die Verfügbarkeit von für den Rollout zugelassenen Konnektoren, Kartenterminals und TI-Zugangsdienstprovidern ist derzeit nicht sichergestellt.
Sicher ist jedoch:
Wir kümmern uns um den sicheren Anschluss Ihrer Praxis an die Telematikinfrastruktur. Wir wählen geeignete Komponenten aus dem jetzt entstehenden Marktangebot für Sie aus und konfigurieren daraus ein komplettes „TI-Bundle“ für Sie.  Zu allen wichtigen Themen rund um die Telematikinfrastruktur und unsere nächsten Schritte informieren wir Sie regelmäßig. Auch die kommende Ausgabe des x.press-Magazins ist  der Telematikinfrastruktur mit ausführlichen Beiträgen zu Hintergründen, Zusammenhängen und geplantem Rollout gewidmet.

Oehm und Rehnbein Kontakt