IT-Lösungen für Ärzte
08021-50484-0

Neues rund um TBS

Was ist neu im easymedx Update 1.29

21.11.2017 tbs - nc

nachfolgend informieren wir Sie über die Inhalte des Update 1.29,  der Praxissofware easymedx. Das Update wird sich wie gewohnt automatisch installieren.

Rezeptschreibung / Verordnungsübersicht
In der Verordnungsübersicht sowie der Wiederverordnungsliste im Rezept ist bei abgesetzten Medikamenten der Absetzungsgrund per Tooltipp erkennbar
BTM-Rezept: Auf BTM-Rezepten besteht die Möglichkeit, die Kennzeichnung (z.B. Ausnahme, Notfall, Substitution) mit anzugeben
T-Rezept: Bei Ausstellung eines T-Rezepts werden die Angaben für die Hinweise an die Patienten aufgerufen und die gewählten Kreuze mit auf das Rezept gedruckt

Absetzen von Dauerdiagnosen
Beim Absetzen von Dauerdiagnosen wurden nicht mehr alle Diagnosen desselben ICDs in der medizinischen Dokumentation als abgesetzt gekennzeichnet, dies wurde mit dem Update behoben

Patientennummer
Mit dem Update wird die Patientennummer hinter dem Alter des Patienten angezeigt. Die Anzeige erfolgt optional und kann über die Grundeinstellungen ausgeschaltet werden

DALE-UV *
Es besteht die Möglichkeit am DALE-UV-Verfahren teilzunehmen. Für die Übertragung der DALE-Berichte an die DGUV ist ein KV-Connect-Zugang erforderlich

Vorsorge *
Eine Abrechnung und Übertragung der Früherkennungs-Kolososkopiebögen mittels KV-Connect ist nun möglich

Laborportale *
Anbindung an weitere Laborportale möglich: lab@ccess der Firma LIMETEC und labGate der Firma Vireq

Details zu den einzelnen Funktionen entnehmen Sie bitte der easymedx Onlinehilfe im Kapitel Updateinformationen – Version 1.29.

Mit einem * gekennzeichnete Module können im Kundenbereich des Webshops lizenziert werden.

Oehm und Rehnbein Kontakt
Oehm und Rehnbein Kontakt
Oehm und Rehnbein Kontakt
Oehm und Rehnbein Kontakt