IT-Lösungen für Ärzte

Neues rund um TBS

Wichtige Informationen zum Anschluss Ihrer Praxis an die Telematikinfrastruktur in Zusammenarbeit mit medatixx und I-Motion

06.03.2018 tbs - nc

alle benötigten Komponenten für den Anschluss an die TI und die Durchführung des VSDM hat medatixx (& die I-Motion GmbH) in Form des TI-Newsletters inklusive Durchstarter-Angebot,  Ihnen als Kunden,  unterbreitet (nähere Infos unter www.telematikinfrastruktur.medatixx.de ) Somit können Sie jetzt die notwendigen Komponenten und Dienstleistungen bestellen und daktuellem ie fristgerechte Installation in Ihrer Praxis sicherstellen.

Was sollten Sie noch zum  Anschluss Ihrer Praxis an die Telematikinfrastruktur vorbereiten?
Bestellung des Praxisausweises /der SMC-B-Karte
Die SMC-B-Karte ist zwingend für die Inbetriebnahme der TI-Praxisinstallation erforderlich. Sie dient der Registrierung als medizinische Einrichtung, damit der Konnektor eine Verbindung zur TI aufbauen kann. pro Betriebsstätte oder Nebenbetriebsstätte benötigen Sie jeweils eine SMC-B für die TI-Praxisinstallation. Bitte bestellen Sie Ihre SMC-B-Karte(n) rechtzeitig vor dem Installationstermin auf www.smc-b.de/i-motion.

 So bestellen Sie Ihre SMC-B-Karte(n) vom “medatixx SMC-B-Partner” medisign ganz einfach online:
– Rufen Sie das Webportal http://www.smc-b.de/i-motion auf und stellen Sie Ihren Antrag.
– Der medatixx SMC-B-Partner medisign holt sich von Ihrer KV eine Bestätigung Ihres Anspruchs auf einen Praxisausweis.
– Nach Freigabe durch Ihre KV beginnt medisign mit der Produktion Ihrer SMC-B-Karte.
– Nach Fertigstellung wird Ihnen Ihre SMC-B-Karte per Einschreiben zugeschickt.
– Wenige Werktage darauf erhalten Sie per separatem Brief die PIN-Nummer zu Ihrem Praxisausweis.
– Der Beschreibung in diesem Brief folgend aktivieren Sie die SMC-B im Webportal von medisign.
– Die Freischaltung der Karte erfolgt binnen Sekunden. Bitte beachten Sie, dass die Freischaltung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Karte erfolgen muss.

einen  Zugriffsgeschützten Bereich für den Konnektor in Ihrer Praxis
(z.B. ein abschließbarer Serverraum oder Netzwerkschrank)

freie Netzwerk- und Stromanschlüsse je Kartenlesegerät und Konnektor

Wer übernimmt die Kosten zur Anbindung an die TI? Die Kosten werden Ihnen von Ihrer zuständigen KV erstattet. https://www.kvb.de/praxis/it-in-der-praxis/telematikinfrastruktur/ Info´s zur Finanzierungsvereinbarung sind auch auf der Homepage der KBV veröffentlicht unter http://www.kbv.de/html/telematikinfrastruktur.php

Lieferung und Installation. Vorausgesetzt, am Markt sind alle zugelassenen Komponenten verfügbar, starten wir ab dem 2. Quartal mit den Installationen in den Praxen und gehen dabei in der Reihenfolge des Bestelleingangs bei medatixx vor. Das TI Paket wird in einer sicheren Lieferkette vom Anbieter direkt an Ihre Praxis versandt. Danach werden wir uns bei Ihnen zur Bekanntgabe eines Installationszeitpunktes melden.

NEU – das Durchstarter Angebot für unsere easymedx Anwender
hier finden Sie alle interessanten TI  Dokumente im pdf zum Download

 

Oehm und Rehnbein Kontakt
Oehm und Rehnbein Kontakt
Oehm und Rehnbein Kontakt
Oehm und Rehnbein Kontakt